• Abteilung Budo
  • Abteilung Fechten
  • Abteilung Fußball
  • Abteilung Handball
  • Abteilung Radsport
  • Abteilung Ringen
  • Abteilung Schwimmen
  • Abteilung Tischtennis
  • Abteilung Turnen
  • Abteilung Volleyball

Aktuelles des Hauptvereins


Hauptversammlung 2018

Die Hauptversammlung des Sport-Club Korb e.V. fand am 08.06.2018 in der vereinseigenen Halle statt.

 

Ab sofort hat der SC Korb einen neu zusammengesetzten Vorstand. Das langjährige Vorstands-mitglied Rolf Gruber und Walter Reinhardt, der für die Sportstätten des SC Korb verantwortlich zeichnete, wurden im Anschluss an die Ehrungen gebührend verabschiedet. Wir bedanken uns bei beiden Herren für die Unterstützung im Ehrenamt.

Neu gewählt wurde Armin Stark als weiteres Vorstandsmitglied, wiedergewählt für ein Jahr wurde Dominik Jakobi. Wir gratulieren zur Wahl.

Für ein weiteres Jahr im Amt bleiben Nicole Steichele als Vorsitzende und Beatrix Hoffmann als Finanzvorstand.

 

Die durch die neue Datenschutzverordnung notwendig gewordene Satzungsänderung wurde von der Versammlung beschlossen. Diese wurde einstimmig entsprechend den vom Vorstand vorgeschlagenen Formulierungen abgesegnet. 

 

Zentrales Thema der Versammlung war aber auch in diesem Jahr das Thema Vereins-Sport-Centrum.

 

Bereits letztes Jahr hatte eine Bestandsanalyse den desolaten und maroden Zustand der mittlerweile in die Jahre gekommenen SC Halle bestätigt. Die Entscheidung lautet: Neubau auf einem gemeindeeigenen Grundstück. Der SC Korb e.V. stellte die Anfrage an die Gemeindeverwaltung und Gemeinderat ihm ein Grundstück gegen Erbbauzins zu überlassen, um dort ein neues Vereins-Sport-Centrum zu bauen.

Der Sportkreis und auch der WLSB unterstützen dieses Vorhaben und sehen ebenso die Dringlichkeit und Notwendigkeit. Die Mitgliedszahlen des SC Korb sind rückläufig und um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein, bedarf es hier einfach einer schnellen aber auch nachhaltigen Lösung.

In einer Strategietagung Ende Januar zusammen mit Vertretern der Abteilungen wurde das Raumkonzept nochmal überarbeitet und angepasst. Minimalanforderungen sind neben Sporthalle und Gymnastikraum, die Unterbringung der Geschäftsstelle, Räume für Besprechungen mit Bewirtung, Lager und der Wunsch nach einem Fitnessraum.

Bisher nur in nicht-öffentlicher Gemeinderatsitzung präsentiert, wurde dieses Konzept jetzt erstmals

öffentlich gemacht und den Mitgliedern des SC Korb vorgestellt.

Die Finanzierung des Projekts in Höhe von 2,5 – 2,8 Mio.  sieht neben einem Darlehen des SC Korb in Höhe von maximal 1 Mio. und einem Zuschuss durch den WLSB, sowie Eigenkapital durch den Verkauf der jetzigen SC Halle, Rücklagen und Sponsoren auch einen Zuschuss der Gemeinde Korb, sowie eine Ausfallbürgschaft zur Zwischenfinanzierung vor.

Stand heute hat der SC Korb allerdings keine verbindliche Aussage seitens der Gemeinde, weder zum Grundstück (neuer Standort), noch zu den finanziellen Themen Bürgschaft und Zuschuss und es ergeht der klare Auftrag an Herrn BM Müller, die Gemeindeverwaltung und den Gemeinderat: Es müssen Entscheidungen getroffen werden - verbindlich und terminiert.

In seinem anschließenden Grußwort hat Herr BM Müller diesen Auftrag klar angenommen und nochmals betont, wie hervorragend, transparent und kommunikativ die Zusammenarbeit mit dem SC Korb sich in den letzten Jahren entwickelt hat. Das Engagement des SC Korb für die Gemeinde werde gesehen und gilt es nun weiter zu unterstützen.