18.12.2011 11:39

Aktuelles 2006

Aktuelles 2006

11.12.2006: Nina Fromme erreichte den sechsten Platz beim Nikolaus Turnier.
Letzten Sonntag erreichten Nina Fromme beim Nikolaus Turnier in Tuttlingen im Damenflorett der B-Jugend den sechsten Platz.

19.11.2006: Korber Sieg trotz bayerischer Dominanz.
Das diesjährige dritte Heiner Kaldschmidt Gedächtnis-Turnier in Göppingen war von bayerischen Fechterinnen dominiert. Trotzdem setzte sich am Sonntag Svenja Losert vom SC-Korb durch und erreichte den ersten Platz im Damenflorett Jahrgang 93 und 94. Heike Semmler erreichte den fünften, Corinne Frey den sechsten und Larisa Mittag den siebten Platz.
Beim gleichen Turnier am Tag zuvor stand Tim Konzelmann mit dem zweiten Platz im Herrenflorett Jahrgang 97 auf dem Treppchen. Rebekka Hauser erreichte den sehr guten fünften Platz in Damenflorett Jahrgang 96. 

21.10.2006: Glück für Dr. Arnd Grosch, Pech für Dieter Vogel.
Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Bad Dürkheim startete Dr. Arnd Grosch in der Altersklasse 40+ im Herrenflorett. Er konnte sich bei 23 Teilnehmern bis zur Finalrunde durchkämpfen und belegte hier einen sehr guten 4. Platz.
Pech hatte Dieter Vogel. Er stand in der Altersklase 70+ im Herrenflorett mit 11 Mitwettbewerbern auf der Planche. Das erste Gefecht gegen den favorisierten Fritz Ketzer vom TK Hannover, gewann Vogel mit 5:4 knapp, aber sicher. Im zweiten Gefecht passierte es dann: beim Stande von 3:3 rutschte Vogel unglücklich aus und mußte wegen einer Sehnenzerrung aufgeben. Er hatte gute Chancen einen Finalplatz zu erreichen.

14.-15.10.2006: Debüt vieler Korber Fechter beim Reutlinger Achalm Turnier
Am letzten Samstag und Sonntag fand zeitgleich mit dem Korber Cup das Reutlinger Achalm Turnier, ein international besetztes Ranglisten Turnier statt. Tim Konzelmann erreichte den fünften Platz, Pascal Fels den elften Platz von elf Teilnehmern im Herrenflorett Schüler 97. Aileen Jahn konnte im Damenflorett den fünften Platz von sechs im Damenflorett Schüler 97 erkämpfen. Im Damenflorett Schüler 96 erreichte Rebekka Hauser den zehnten von 13 Fechterinnen. Für Rebekka, Aileen und Tim war es das erste große Turnier und damit schon ein sehr gutes Ergebnis. Sven Probst erreichte bei der B-Jugend 94 im Herrenflorett den 31. Platz von 41. Teilnehmern. Corinne Frey konnte den zehnten und Isabelle Biederer den 13. Platz von 16 Teilnehmerinnen im Damenflorett B-Jugend 94 erreichen. Im Damenflorett der B-Jugend 93 erfochte Svenja Losert den elften, Nina Fromme den 13. und Larissa Mittag den 15. Platz von insgesamt 18 Fechterinnen. Auch für Nina war es ihr erstes großes Turnier.

15.10.2006: Doppelsieg bei den Offenen Württembergische Meisterschaften der Senioren 2006
Dieter Vogel vom SC-Korb schaffte es dieses Jahr wieder bei den offenen Württembergischen Seniorenmeisterschaften die Titel des Württembergischen Meisters im Herrendegen und im Herrenflorett, Altersklasse vier, zu erreichen. Tobias-Michael Quandt, SC-Korb, erreichte in der Altersklasse zwei im Herrendegen den fünften Platz von sechs Teilnehmern und im Herrenflorett den sechsten Platz von sieben Teilnehmern. Uwe Kreikenbohm, SC-Korb konnte in einem sehr guten Feld den sechsten Platz von sieben Teilnehmern im Herrenflorett erfechten. Das Turnier in Korb war wieder international besetzt.

14.10.2006: Hochkarätige Gefechte beim fünften Korber Junioren Cup.
Der Korber Cup der Junioren wurde am Samstag zum fünften Mal ausgefochen. Mit dabei waren Teilnehmer aus mehreren Bundesländern, das Feld war insgesamt hochkarätig besetzt, so dass spannende Gefechte im Herrenflorett geboten wurden.
Gewonnen hat schließlich Martin Krohmer vor Hendrik Wüst, beide vom Königsbacher SC in der Nähe von Koblenz. Dritter wurde Sasa Rajkovic vom MTV Stuttgart. Arnim von Manstein, SC-Korb, wurde fünfter von insgesamt sechs Fechtern.

09.10.2006: Dieter Vogel ungeschlagen auf Platz eins.
Am letzten Wochenende wurde mit neun Startern aus den aus den Altersklassen III und IV das Turnier Ludwigsburger Barock im Herrenflorett ausgetragen. Dieter Vogel von der Fechterschaft des SC Korb gelang es, alle Teilnehmer seiner Altersklasse (IV) zu schlagen und sich den einen und anderen Sieg aus der AK III zu holen. Im Gesamtklassement kam Dieter Vogel auf den 5. Platz. In der AK IV wurde er ungeschlagen Turniersieger gegen Erich Hammer, TG Frankenthal (5:0) und Dr. Gerendas, TSG Landau (5:1) 

03.10.2006: 22. Korber Cup und Württembergische Seniorenmeisterschaften in Korb am 14. und 15. Oktober 2006.
Am Samstag, den 14. Oktober 2006 findet der 22. Korber Cup in der Ballspielhalle in Korb statt. Dabei handelt es sich um ein Mannschaftsturnier im Fechten. Jede Mannschaft besteht aus drei Fechterinnen und Fechtern, ein Damenflorett, ein Herrenflorett und ein Damen- oder Herrendegen. Es gibt vier verschiedene Wettkämpfe, den Mini-Cup mit Kindern von der Jahrgänge 1995 bis 1997, den B-Jugend Cup, den Junioren Cup und den Korber Cup der Aktiven.

Am Tag darauf, am 15. Oktober 2006 finden dann, ebenfalls in der Ballspiel-halle in Korb, die offenen württembergischen Meisterschaften der Senioren statt.

An beiden Tagen wird bestens für das leibliche Wohl gesorgt.

24.09.2006: Sieg für Dieter Vogel bei den Nordbadischen Meisterschaften.
Wie im vergangenen Jahr konnte am 24. September Dieter Vogel von der Fechterschaft des SC Korb die Meisterschaft im Herrenflorett der AK 4 im Kampf gegen Dr. Josef Gerendas, ASV Landau mit einem deutlichen 5:1 Sieg für sich entscheiden. Die übrigen Gefechte - allesamt gegen jüngere Fechter "brachten" noch weitere drei Siege hinzu. Die nächsten Turniere sind: 08.10.06 Ludwigsburger Barock, 15.10.06 Korb Offene Württembergische Seniorenmeisterschaften und am 20.10.06 Bad Dürkheim Deutsche Senioren- Meisterschaften.

04.08.2006: 12 Kreismeister bei den Sportkreismeisterschaften Rems - Murr 2006
Am letzten Samstag fanden in Korb die Sportkreismeisterschaften Rems - Murr 2006 statt. Dabei konnte die Fechterschaft Korb insgesamt 12 Kreismeister Titel erfechten.

 

11.07.2006: Fünfte Vereinsmeisterschaften
Am Dienstag, den 11. Juli 2006 fanden die ersten Vereins-Meisterschaften der Fechterschaft im SC-Korb statt. 
Besonders viele Anfänger hatten dabei die Gelegenheit, einen Turnierablauf ohne Stress und mit vielen Erklärungen kennen zu lernen. Viele fochten das erste mal auf einer richtigen Fechtbahn. Auch die Eltern und Verwandte, die zahlreich gekommen waren, konnten Ihre Sprösslinge das erste mal in einem Turnier erleben.
Trotz des sehr warmen Wetters waren alle mit Begeisterung dabei, dies lag nicht zuletzt an der hervorragenden Bewirtung. Daher wird die Vereins-Meisterschaft einen festen Platz im Fechtgeschehen bekommen. 

15.05.2006: Korber Fechter scheiden beim Deutschlandpokal gegen PSV-Stuttgart aus
Am Dienstag fand eine weitere Runde im Deutschlandpokal statt. Die Korber Fechter Arnim von Mahnstein, Wolfgang Hördt und Harald Schliemann schieden gegen den gewohnt starken PSV-Stuttgart mit 14:45 Treffern aus.

15.05.2006: Böblinger Stadtmeisterschaften
Letztes Wochenende fanden die Böblinger Stadtmeisterschaften statt. Corinne Frey erreichte bei den Schülern im Damenflorett den sechsten, Isabelle Biederer leider nur den 12. Platz von 12 Fechterinnen. Bei der B-Jugend erreichte Svenja Losert den sechsten und Larissa Mittag den zehnen Platz von insgesamt 14 Fechterinnen. Vinny Fuchs erreichte Platz 21 von 26 Fechtern im Herrenflorett.

07.05.2006: Neuer Anfängerkurs im Fechten
Die Fechterschaft Korb bietet wieder einen neuen Anfängerkurs an.
Mitmachen können alle ab ca. 8 Jahre, wobei das Alter eigentlich keine
Rolle spielt. Er findet immer Mittwochs vom 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in
der Remstalhalle statt. Start ist am Mittwoch, den 21. Juni 2006.

Informationen und Anmeldungen über Herrn Tobias Quandt, Tel. 07151 /
31208. Sie können auch gerne einfach mal ins Training kommen und
„reinschnuppern“.

11-12.03.2006: Zehntes Korber Erdluitle mit großer Beteiligung
An diesem Wochenende fand das zehnte Korber Erdluitle statt. Es handelt sich dabei um ein Ranglistenturnier im Florett für Schüler und B-Jugendliche der Jahrgänge 1992 bis 1996. Für viele der Jüngeren war es das erste große Turnier. Die Beteiligung war wieder sehr groß, es waren Fechterinnen und Fechter aus ganz Baden-Württemberg, Bayern und Hessen zu Gast. 
Corinne Frey erreichte bei im Damenflorett der Schüler, Jahrgang 1994 den 9. von 10 Plätzen. Svenja Losert erreichte Platz 8 von 18 bei der B-Jugend, Jahrgang 1993, Larissa Mittag konnte nach hartem Kampf, in dem sie eine wesentlich stärkere Gegnerin bezwang, den 11. Platz erfechten, Heike Semmler erreichte Platz 14. 
Im Herrenflorett Schüler Jahrgang 1995 konnten Sebastian Kling und Philipp Ulrichsen in einem starken Feld leider nur den vorletzten und letzten Platz belegen. Sven Probst belegte bei den Schülern, Jahrgang 1994 den 20. von 25 Plätzen. In der B-Jugend erreichte Matthias Kling den 16. von 21 Plätzen und Sebastian Kastner den 20. Platz.
Alle Ergebnisse sind unter Ergebnisse zu finden.

12.03.2006: Deutschlandpokal 2006: Korber Fechter eine Runde weiter
Parallel zum Erdluitle fand auch der Deutschlandpokal gegen den TSF Welzheim statt. Die Fechter Wolfgang Hördt, Ralph Schmidt, Andreas Kast und Uwe Kreikenbohm konnten nach spannenden Gefechten die Mannschaft aus Welzheim, bestehend aus Jakob Bareiß, Helmut Hinderer, Markus Kugler und Ralf Hinderer mit 45 zu 36 Treffern bezwingen und sind damit eine Runde weiter.



19.02.2006: Svenja Losert Dritte bei den Württembergischen Meisterschaften..
Dieses Wochende fochten 18 Teilnehmerinnen um den Titel der Württembergischen Meisterin im Florettfechten der B-Jugend in Bad Mergentheim. Svenja Losert konnte sich in harten Gefechten einen Platz auf dem Siegertreppchen sichern und wurde hervorragende Dritte.
Larissa Mittag kam in die Zwischenrunde und beendete ihre Gefechte schließlich als Dreizehnte.


13.02.2006: Korber Fechterschaft stellt vier Bezirksmeister..
Am Wochenende fanden in Esslingen die Bezirksmeisterschaften 2006 statt.
Dabei konnte die Fechterschaft des SC-Korbs insgesamt vier Kreismeister
stellen. Im einzelnen wurden für Korb folgende Ergebnisse erzielt:

Damenflorett Schüler: Corinna Frey, zweiter Platz von vier Teilnehmer.

Herrenflorett Schüler: Sven Probst, achter Platz von 13 Teilnehmer.

Damenflorett B-Jugend: Svenja Losert, erster Platz und damit Bezirksmeister,
Larissa Mittag, zweiter Platz und Heike Semmler, vierter Platz von insgesamt
fünf Teilnehmern.

Herrenflorett A-Jugend: Arnim von Manstein erreichte nach der Zwischenrunde
den siebten von 15 Plätzen.

Herrenflorett Senioren AK1: Andreas Kast, dritter Platz und Uwe Kreikenbohm,
sechster Platz von sieben Fechtern.

Herrenflorett Senioren AK2: Harald Schliemann wurde erster und damit
Bezirksmeister. Im Herrendegen erreichte er den dritten Platz.

Herrenflorett und Herrendegen Senioren AK4: Dieter Vogel wurde
Bezirksmeister in beiden Waffenarten. Dabei gewann er im Florett alle
Gefechte in der AK2 bis zur AK4.

Jasmin Israel nahm am parallel stattfindenden 3. Postmichel Turnier teil. Sie
kam nach der ersten Runde ins KO und erreichte schließlich den 21. Platz von
44 Teilnehmern.


13.02.2006: Abschlußturnier der Fechterschaft.
Am letzten Dienstag haben die Kursteilnehmer der VHS und der Waiblinger
Familienbildungsstätte ihren Schnupperkurs beendet. Zum Abschluß haben die
sechzehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einem kleinen Abschlußturnier
teilgenommen. Dabei konnten sie mit kompletter Turnier Ausrüstung auf einer
Fechtbahn gegeneinander fechten, was von den Teilnehmern und ihren Eltern
als gelungener Abschluß gesehen wurde.


09.01.2006: Auch das zweite 3-Königs-Turnierwar ein voller Erfolg.
In der Nacht von letzten Samstag auf Sonntag fand zum zweiten Mal das 3-Königs Turnier der Fechterschaft des SC-Korb in der SC-Halle statt. Sämtliche Gefechte fanden ausschließlich bei Kerzenschein statt, was die Treffsicherheit zwar etwas einschränkte, jedoch viel Spass machte. Insgesamt waren zwölf Teilnehmer dabei. Im Gegensatz zu letztem Jahr durften diesmal alle übernachten, was auch von fast alle taten.

Die Schülerinnen und Schüler bis 13 Jahre fochten ab 19.00. Gewonnen hat wie letztes Jahr Svenja Losert. Sie ist damit als Königin der Nacht gekrönt worden. Zweiter wurde Sebastian Kastner, dritter Corinna Frey.
Nach der Siegerehrung gegen 21:30 wurde gemeinsam zu Abend gegessen. Danach fanden die Gefechte der Jugend ab 14 Jahren statt. Am Sonntag morgen gegen 2:30 fand dann die Siegerehrung statt. König der Nacht wurde, ebenfalls wie letztes Jahr, Fabian Konrad, zweiter Arnim von Manstein und dritte Laura Müller. 

Die Ergebnisse wurden noch ausgiebig diskutiert bis die Sonne aufging, daher waren noch alle am schlafen als am Morgen die ersten Eltern kamen um ihre Kinder abzuholen.


Zurück